Nutzungsbedingungen

Diese Nutzungsbedingungen sind ein rechtlicher Vertrag („Vertrag”) zwischen Ihnen („Nutzer”, „Sie” oder „Ihr”) und AppLovin Corporation, einem Unternehmen aus Delaware, falls Sie ein Werbetreibender mit Sitz in den USA oder ein Herausgeber (unabhängig von Ihrem Standort) sind, oder AppLovin Limited, einem in Irland registrierten Unternehmen, falls Sie ein Werbetreibender mit Sitz außerhalb der USA sind (im Nachfolgenden einzeln oder gemeinsam, je nach Kontext, als „AppLovin” bezeichnet). Wenn Sie die AppLovin-Webseite, derzeit aufrufbar unter www.Applovin.com (die „Webseite”), besuchen und einen der Dienste (wie im Folgenden beschrieben) nutzen, werden Sie zum Nutzer, stimmen den Geschäftsbedingungen dieses Vertrags sowie den Datenschutzrichtlinien zu und unterliegen diesen, solange Sie die Webseite oder die Dienste nutzen. Verwenden Sie die Webseite oder die Dienste nicht, wenn Sie diesem Vertrag nicht zustimmen. Die Nutzung von oder Teilnahme an bestimmten Diensten kann zusätzlichen Bedingungen unterliegen; diese Bedingungen sind entweder in diesem Vertrag aufgeführt oder werden Ihnen bei der Anmeldung zu einem solchen Dienst vorgelegt und müssen dann von Ihnen bestätigt werden. Dieser Vertrag ist in Gebieten, in denen er gesetzlich verboten ist, ungültig und der Zugang zur Webseite ist in solchen Gebieten nicht erlaubt.

AppLovin ist ein Werbenetzwerk, dass Sie beim Kauf und Verkauf von mobiler Werbung unterstützt (gemeinsam als die „Dienste” bezeichnet). AppLovin kann im eigenen Ermessen zusätzliche Dienste anbieten und alle Dienste überarbeiten, wobei dieser Vertrag für alle zusätzlichen Dienste und überarbeiteten Dienste gilt. AppLovin behält sich zudem das Recht vor, jeden der Dienste aus seinem Angebot zu entfernen.

1. Berechtigung.

Mindestalter.

Um die Webseite zu verwenden und sich für die Dienste anzumelden, müssen Sie eine Einzelperson und mindestens 18 Jahre alt sein. Durch Verwendung der Dienste bestätigen und versichern Sie, mindestens 18 Jahre alt zu sein.

2. Nutzung der Webseite und Dienste.

Als Nutzer oder zur Verwendung der Dienste registrierter Nutzer („registrierter Nutzer“) stimmen Sie folgendem zu:

Exklusive Nutzung.

Ihr Account ist ausschließlich für Ihre persönliche Nutzung bestimmt. Sie dürfen Dritten nicht erlauben, Ihren Account zu nutzen und Sie dürfen Ihren Account nicht an andere natürliche oder juristische Personen übertragen oder diesen auf sonstige Weise zugänglich machen. Sie stimmen zu, dass AppLovin nicht für den Zugriff Dritter auf Ihren Account aufgrund von Diebstahl oder Missbrauch Ihres Benutzernamens oder Passworts verantwortlich gemacht werden kann. AppLovin kann diesen Vertrag ohne Ihre Zustimmung jederzeit vollständig oder in Teilen übertragen.

Regionale Beschränkungen.

Die Webseite und die Dienste sind für die weltweite Verwendung vorgesehen. Sie dürfen die Dienste nur unter Beachtung dieses Vertrags sowie aller gültigen regionalen, landesweiten, nationalen und internationalen Gesetze und Bestimmungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Ausfuhrbeschränkungen der Vereinigten Staaten, nutzen. Die Software der Webseite und der Dienste (die „Software”) unterliegt ebenfalls den Ausfuhrbeschränkungen der Vereinigten Staaten. Sie bestätigen und versichern, dass Sie sich nicht in einem Land aufhalten, von einem Land beeinflusst werden oder Bürger oder Einwohner eines Landes sind, dass von den Vereinigten Staaten (i) mit einem Handelsembargo belegt wurde, (ii) auf der Liste „Specially Designated National” geführt wird, oder (iii) in der „Table of Deny Orders” des amerikanischen Handelsministeriums gelistet ist. Die Anmeldung für und Nutzung der Dienste ist ungültig, wo diese verboten ist. Sofern die Nutzung der Dienste an Ihrem Gerichtsstand gesetzlich verboten ist, dürfen Sie die Dienste nicht nutzen. Die Dienste dürfen nicht genutzt werden, wenn dies gesetzlich verboten ist.

Risikoübernahme und Vorsichtsmaßnahmen.

AppLovin kann nicht für das Online- und Offline-Verhalten der Nutzer der Webseite und der Dienste verantwortlich gemacht werden. AppLovin ist nicht verantwortlich für Probleme oder technische Störungen von Telefonnetzen oder Telefonleitungen, Online-Computersystemen, Servern oder Providern, Computern, Software, Fehlfunktionen von E-Mail-Programmen oder Webplayern aufgrund technischer Probleme oder zu hohem Verkehrsaufkommen im Internet oder an einer anderen Stelle, oder einer Verbindung solcher Ereignisse, einschließlich Schäden und Beschädigungen der Computer von Nutzern oder anderen Personen, die aus der Nutzung oder dem Download von Material aus dem Internet entstehen oder daraus resultieren und/oder mit den Diensten in Verbindung stehen. AppLovin und seine Tochterunternehmen, Werbetreibenden, Vermarkter oder Vertriebspartner sind unter keinen Umständen für Verluste oder Schäden, einschließlich persönlicher Verletzungen oder Todesfälle, die aus der Nutzung der Webseite oder der Dienste entstehen, verantwortlich.

Keine Falschinformationen.

Sie dürfen AppLovin keine ungenauen, missverständlichen oder falschen Informationen übermitteln. Wenn Informationen, die Sie AppLovin mitgeteilt haben, später ungenau, missverständlich oder falsch werden, müssen Sie AppLovin umgehend über diese Veränderungen informieren.

Einziges und gutgläubiges Profil.

Als registrierter Nutzer der Dienste dürfen Sie nur ein einziges Profil erstellen.

Herausgeber.

Nutzer, die mobile Apps herausgeben („Herausgeber”) dürfen Dritte nicht damit beauftragen oder dazu ermutigen, betrügerische Aufrufe von oder betrügerische Klicks auf Anzeigen zu erzeugen, darunter durch, aber nicht beschränkt auf, wiederholte manuelle Klicks, die Verwendung von Robotern oder anderen automatisierten Abfragetools und/oder computergenerierten Suchanfragen, und/oder die betrügerische Verwendung von Diensten und/oder Software zur Optimierung von Suchmaschinen. Herausgeber können Assets, darunter, aber nicht beschränkt auf, mobile Webseiten, Apps und Geräteplattformen (einzeln „bewegliches Gut”, gemeinsam „bewegliche Güter”) auflisten und diese Werbetreibenden zugänglich machen. Herausgeber gewähren AppLovin hiermit alle erforderlichen Rechte und Berechtigungen, um: (a) Ihre Marken, Handelsnamen, Logos, Urheberrechte und sonstiges geistiges Eigentum an beweglichen Gütern für die Erfüllung von AppLovins Pflichten zu verwenden, und (b) auf (automatisierte) Anfragen der beweglichen Gütern des Nutzers an die Dienste zuzugreifen, diese zu indizieren, speichern und zwischenspeichern und (c) auf bewegliche Güter zuzugreifen, um AppLovins personalisierte Anzeigen zu verwalten.

Werbetreibende.

Werbetreibende können Inhalte, darunter, aber nicht beschränkt auf, Textverknüpfungen, Banner, Videos und Grafiken („Anzeigen”), zur Darstellung auf den beweglichen Gütern von Herausgebern bereitstellen. Die Nutzer stimmen zu, die technischen Spezifikationen von AppLovin zur richtigen Darstellung der Anzeigen in den Diensten zu beachten.

3. Eigentum / Vertrauliche Informationen.

Eigentum.

Sofern in diesem Vertrag nicht ausdrücklich anders geregelt, behält sich AppLovin alle Rechte, Eigentum und Interessen an den Diensten, der Software und den von AppLovin entwickelten Anzeigen („AppLovin Anzeigen“) vor. Sie dürfen keinen Bestandteil unserer Dienste, der AppLovin Anzeigen oder der enthaltenen Software kopieren, verändern, vertreiben, verkaufen oder verleihen, oder versuchen, den Quellcode der Software zu rekonstruieren oder zu extrahieren. Es ist Ihnen nicht gestattet, den Urheberrechtsvermerk von AppLovin oder andere auf den Diensten, der Software oder Dokumenten angebrachte Eigentumsvermerke zu entfernen, unkenntlich zu machen oder zu verändern. Der Nutzer stimmt zu, AppLovin Anzeigen ausschließlich für mobile Güter innerhalb des AppLovin-Netzwerks und in Verbindung mit den Diensten zu nutzen.

Vertrauliche Informationen.

Sie stimmen zu, vertrauliche Informationen von AppLovin nicht ohne unsere schriftliche Zustimmung weiterzugeben. Zu den „vertraulichen Informationen von AppLovin” zählen: (a) sämtliche Software, Technologie und Dokumente von AppLovin in Verbindung mit den Diensten; (b) das Bestehen von und Informationen über die Betafunktionen von Diensten; und (c) sämtliche von AppLovin als vertraulich gekennzeichneten Informationen oder Informationen, die für gewöhnlich aufgrund ihrer Art und den Umständen ihrer Veröffentlichung als vertraulich angesehen werden. Vertrauliche Informationen von AppLovin beinhalten keine Informationen, die Ihnen bereits vor der Nutzung der Dienste bekannt waren, die ohne Ihre Schuld veröffentlicht werden, die von Ihnen unabhängig und ohne Verwendung der vertraulichen Informationen von AppLovin entwickelt wurden, oder die Ihnen rechtmäßig von Dritten ohne Verstoß gegen die Geheimhaltungspflicht zugänglich gemacht wurden.

Sie dürfen (i) vertrauliche Informationen von AppLovin oder (ii) sonstiges urheberrechtlich geschütztes Material, Marken oder andere über die Dienste zugänglichen geschützten Informationen ohne die vorherige Zustimmung des Eigentümers dieser geschützten Rechte nicht versenden, kopieren, abändern, übertragen, offenlegen, veröffentlichen, darauf basierende Werke erstellen, vertreiben, für kommerzielle Zwecke verwenden, oder diese auf irgendeine Weise vervielfältigen.

4. Nutzerinformationen.

Datenschutzerklärung.

Bitte lesen Sie die Datenschutzrichtlinien von AppLovin auf der Webseite, um zu erfahren, wie wir die von Ihnen offengelegten Informationen und Materialien erfassen, speichern und ggf. verwenden. Durch Ihre Nutzung der Webseite oder der Dienste stimmen Sie den Bestimmungen der Datenschutzrichtlinien von AppLovin zu. Bei eventuellen Widersprüchen zwischen den Datenschutzrichtlinien von AppLovin und diesem Vertrag gelten Erstere.

Persönliche Daten von EU-Bürgern.

Die persönlichen Daten (gemäß der Definition der EU-Datenschutz-Grundverordnung), die Sie AppLovin zugänglich machen sowie deren Verarbeitung unterliegen den Bestimmungen des Datenverarbeitungsabkommens von AppLovin („DPA”), aufrufbar unter https://www.applovin.com/assets/pdf/dpa.pdf, das zum 25. Mai 2018 in Kraft tritt und dann in diesen Vertrag aufgenommen und Vertragsbestandteil wird.

Verwendung anonymer Informationen zur Forschung.

Durch Nutzung der Dienste stimmen Sie zu, dass AppLovin die von Ihnen über die Dienste zur Verfügung gestellten Informationen anonym verwenden darf, um AppLovin die Forschung zur Verbesserung der Dienste zu ermöglichen.

5. Richtlinien zum Urheberrecht.

Bei wiederholten Verstößen kann AppLovin Ihren Account oder ihre Zugangsrechte sperren. Nutzer, die Urheberrechtsinhaber oder gesetzliche Vertreter eines Urheberrechtsinhabers sind, und glauben, dass auf der Seite oder in den Diensten verwendetes Material gegen ihre Urheberrechte verstößt, können uns dies gemäß unserem Digital Millennium Copyright Act Verfahren (www.AppLovin.com/dmca) mitteilen.

6. Änderungen.

Änderungen des Vertrags oder der Dienste.

AppLovin muss diesen Vertrag (zum Beispiel um dessen Bestimmungen klarzustellen, einschließlich und ohne Einschränkung die SDK und die DPA) womöglich von Zeit zu Zeit überarbeiten. AppLovin veröffentlicht eine Version des überarbeiteten Vertrags auf der Webseite. Diese wird dreißig (30) Tage nach der Erstveröffentlichung auf der Webseite rechtsgültig. Änderungen, die neue Funktionen der Dienste betreffen oder Änderungen aus rechtlichen Gründen sind jedoch mit sofortiger Wirkung gültig. Wenn Sie mit Änderungen nicht einverstanden sind, können Sie die Webseite und die Dienste nicht länger nutzen. Mit Ihrer Nutzung der Webseite oder der Dienste erklären Sie sich mit den Änderungen einverstanden. Wir sind fortlaufend dabei, unsere Dienste zu verändern und zu verbessern. Wir sind berechtigt, jederzeit Funktionen und Features zu den Diensten hinzuzufügen oder daraus zu entfernen. Außerdem können wir einen Dienst vollständig einstellen oder entfernen.

Änderungen der Kampagnen-Inhalte.

Änderungen der Kampagnen-Inhalte (siehe unten) können entweder (i) über den Online-Account eines Nutzers oder (ii) per E-Mail von einer der Parteien mitgeteilt werden. Änderungen über den Online-Account eines Nutzers sind mit sofortiger Wirkung gültig. Änderungen per E-Mail werden wie folgt wirksam: (i) Änderungen der Nutzer werden mit der Bestätigungsmail von AppLovin wirksam; (ii) Änderungen von AppLovin werden zwei (2) Tage nach Senden der die Änderung betreffenden E-Mail wirksam. Zu „Kampagnen-Inhalten” zählen in Bezug auf die Werbekampagne folgende Informationen: Beginn, Ende, Preisgestaltung, Region, Zielgruppe und Gesamtausgaben.

7. Gebühren und Zahlungen.

AppLovin bietet Nutzern Zugang zu einem Online-Meldesystem. Werbetreibende Nutzer mit einem „Vorauszahlungs-Account“ (also ein Account über den Nutzer für Dienste im Voraus bezahlen) zahlen wie auf der Webseite beschrieben alle anfallenden Gebühren sowie alle anfallenden Steuern für die von ihnen ausgewählten Dienste im Voraus. Werbetreibende Nutzer mit einem „Nachzahlungs-Account” (also ein Account über den Nutzer für die Dienste nach Erhalt einer Rechnung von AppLovin bezahlen) erhalten von AppLovin eine Rechnung auf Grundlage der Beträge im Online-Meldesystem von AppLovin. Diese Beträge gelten als endgültig und die Zahlung des Nutzers ist innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Ende jeden Monats fällig.

Wenn die Zahlungsmethode eines Nutzers nicht funktioniert oder eine Zahlung überfällig ist, kann AppLovin die nötigen Schritte einleiten, um überfällige Zahlungen über allen verfügbaren Zahlungsmechanismen einzutreiben. Die Nutzer stimmen zu, für alle aus einer solchen Eintreibung entstehenden Ausgaben aufzukommen, einschließlich Anwaltskosten in angemessenem Rahmen. Für alle überfälligen Zahlungen fallen monatliche Zinsen in Höhe von 1% unter dem gesetzlich erlaubten Maximalbetrag an.

Herausgeber erhalten einen Anteil aus den ausschließlich von AppLovin bestimmten Nettoeinnahmen, die aus der Nutzung der Dienste durch die Nutzer generiert werden. Sie nehmen zur Kenntnis, dass AppLovin Corporation und AppLovin Limited gemäß den Bestimmungen dieses Vertrags Verträge mit Werbetreibenden in den USA bzw. außerhalb der USA geschlossen haben. Die AppLovin Corporation ist verantwortlich für die Beschaffung und Bezahlung der Dienste von Herausgebern durch sie selbst und andere Unternehmen, einschließlich Unternehmen die mit AppLovin in Verbindung stehen. Außerdem nehmen Sie zur Kenntnis, dass alle Zahlungen an Herausgeber von der AppLovin Corporation durchgeführt werden und dass die durch Herausgeber entstehenden Kosten für Nettoeinnahmen von der juristischen Person AppLovin oder einem anderen Unternehmen, dass für die jeweilige Werbekampagne verantwortlich ist, getragen werden.

Als „Nettoeinnahmen” werden alle Einnahmen, die von AppLovin über den Verkauf, die Nutzung oder sonstige Veräußerung von auf beweglichen Gütern von Herausgebern angezeigter Werbung tatsächlich erzielt werden, bezeichnet, abzüglich anfallender Umsatz-, Gebrauchs-, Mehrwert- und Verbrauchssteuern, abzüglich etwaiger Vermittlungsprovisionen, Verkaufsgebühren, Beförderungs- und/oder Partnergebühren, sowie abzüglich etwaiger für Rückgaben tatsächlich erhobenen oder bezahlten Vergütungen, Skonti oder Werbezuschüssen, aber ausgenommen etwaige andere indirekt erzielte Einnahmen für Beratung, Planung und Zielgruppenfindung, Werbetexte, Webseitenaufbau, Account-Verwaltung oder technische Änderungen oder technische Innovationen, die AppLovin Dritten von Zeit zu Zeit berechnet. Der Anteil der dem Nutzer zustehenden Nettoeinnahmen wird am ersten Montag jeden Monats bestimmt. An diesem Tag werden auch die dreißig (30) Tage zuvor oder früher auf dem Account des Nutzers angesammelten Einnahmen zur Zahlung fällig. AppLovin führt Zahlungen an Nutzer nur dann durch, wenn das Saldo des Nutzers $20USD (Zwanzig US-Dollar) oder mehr beträgt. Beträgt das Saldo des Nutzers weniger als $20USD, wird bis zum folgenden Kalendermonat keine Zahlung getätigt. Am ersten Monat des folgenden Kalendermonats führt AppLovin die Berechnung erneut durch. Zahlung werden ausschließlich auf Grundlage der Buchhaltung von AppLovin berechnet. AppLovin kann sich im alleinigen Ermessen dazu entscheiden, Zahlungen an Sie einzubehalten oder anzupassen, um an Werbetreibende gutgeschriebene bzw. zurückerstattete Beträge zu berücksichtigen bzw. um aus unzulässigen Aktivitäten entstandene Beträge abzuziehen. AppLovin entscheidet in jedem Fall, was eine unzulässige Aktivität darstellt, darunter, aber nicht beschränkt auf, (i) Spam, unzulässige Aufrufe von und Klicks auf Anzeigen durch Personen, Roboter, automatisierte Programme oder ähnliche Geräte, einschließlich aller Aufrufe oder Klicks die von Ihrer IP-Adresse oder einem von Ihnen kontrollierten Computer ausgehen; (ii) Klicks und Aufrufe, die durch Geldzahlungen und falsche Darstellungen erzeugt bzw. erworben werden; (iii) Klicks und Aufrufe, die zum Großteil auf die unter (i) und (ii) beschriebenen Aktivitäten zurückzuführen sind, oder (iv) jegliche Verstöße des Nutzers gegen diesen Vertrag. Neben unseren übrigen Rechten und Rechtsmitteln ist AppLovin auch dazu berechtigt, die Ihnen gemäß diesem Vertrag zustehende Zahlungen einzubehalten oder mit Gebühren, die Sie AppLovin gemäß diesem Vertrag oder einem anderen Vertrag schulden, zu verrechnen.

AppLovin behält sich das Recht vor, seine Gebühren nach vorheriger Benachrichtigung der Nutzer zu verändern oder neue Gebühren einzuführen. Um ordnungsgemäße Zahlung sicherzustellen, ist der Nutzer selbst dafür verantwortlich, auf seinem Nutzer-Account Kontakt- und Zahlungsinformationen anzugeben und zu pflegen. Die Gebühren von AppLovin verstehen sich ohne Steuern (siehe unten) und der Nutzer stimmt zu, alle von den zuständigen Regierungsbehörden für die Nutzung der Dienste erhobenen Steuern zu bezahlen. Wenn eine Behörde die Einbehaltung von Steuern für Zahlungen des Nutzers gemäß diesem Vertrag verlangt, muss der Nutzer diese Steuern an die zuständige Steuerbehörde zahlen, zuzüglich zu dem vollständigen an AppLovin zu zahlenden Betrag und ohne Abzug vom an AppLovin zu zahlenden Betrag. Nutzer können AppLovin eine Freistellungsbescheinigung oder ein ähnliches von der zuständigen Steuerbehörde akzeptiertes Dokument vorlegen. AppLovin wird dann die unter diese Bescheinigung fallenden Steuern nicht berechnen oder einfordern. Als „Steuern” gelten alle direkten oder indirekten regionalen, landesweiten, bundesweiten oder internationalen Steuern, Abgaben (einschließlich Ausgleichsabgaben), Zölle oder ähnliche von Regierungen erhobene Beträge aller Art, einschließlich Mehrwert-, Verbrauchs-, Umsatz-, Gebrauchs-, Konsum- und Quellensteuern.

8. Gewährleistungsausschluss.

Herausgeber erkennen ausdrücklich an und stimmen zu, dass AppLovin keine Kontrolle über die von Werbetreibenden eingereichten und veröffentlichten Inhalte hat (und in dieser Hinsicht lediglich passive Kanal ist) und dass der Nutzer alleine für die Entscheidung verantwortlich ist (und alleine die Haftung und das Risiko übernimmt), ob diese Inhalte für ihn angemessen bzw. annehmbar sind.

Werbetreibende erkennen ausdrücklich an und stimmen zu, dass AppLovin keine Kontrolle über die auf beweglichen Gütern von Herausgebern (oder anderswo) verfügbaren und veröffentlichten Inhalte hat und dass der Nutzer alleine für die Entscheidung verantwortlich ist (und alleine die Haftung und das Risiko übernimmt), ob diese Inhalte für ihn angemessen bzw. annehmbar sind.

Keine Gewähr.

Dieser Abschnitt gilt im gröSStmöglichen vom geltenden Recht zugelassenen AusmaSS. AppLovin stellt die Webseite und die Dienste ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit zur Verfügung und gibt für die Dienste und die Webseite (einschlieSSlich aller darin enthaltenen Informationen) keine Gewährleistung in irgendeiner Form, weder ausdrücklich, noch impliziert, noch gesetzlich, noch auf sonstige Weise, einschlieSSlich aller implizierten Gewährleistungen für Marktgängigkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck oder Nichtverletzung. APPLOVIN gibt keine Gewähr dafür, dass Ihre Nutzung der Webseite und der Dienste sicher, ununterbrochen, immer verfügbar und fehlerfrei sein wird bzw. Ihren Anforderungen entsprechen wird, oder dass Fehler der Webseite oder der Dienste behoben werden. APPLOVIN schlieSSt die Haftung und Gewähr für die Konnektivität und Verfügbarkeit der Webseite oder der Dienste aus.

Beta-Features.

AppLovin bietet von Zeit zu Zeit neue “Beta-“Features oder Werkzeuge an, die die Nutzer der Dienste ausprobieren können. Diese Features oder Werkzeuge werden ausschließlich zu Versuchszwecken und ohne Gewährleistung angeboten und können im alleinigen Ermessen von AppLovin angepasst oder entfernt werden. Die Bestimmungen dieses Gewährleistungsausschlusses gelten vollumfänglich auch für solche Features oder Werkzeuge.

9. Haftungsbeschränkung.

Zufällige Schäden und gesamter Haftungsumfang.

Soweit gesetzlich zulässig kann AppLovin unter keinen Umständen für zufällige, besondere, indirekte oder Folgeschäden verantwortlich gemacht werden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzbarkeit der Webseite oder der Dienste entstehen oder damit in Verbindung stehen, einschlieSSlich und ohne Einschränkung Schäden aufgrund von Verlusten oder Beschädigungen von Daten oder Programmen, Nichtverfügbarkeit der Dienste und Beschaffung von Ersatzdiensten, ungeachtet der Art der MaSSnahme, sei es aus Vertrag, wegen unerlaubter Handlung (einschlieSSlich Fahrlässigkeit), aus Gefährdungshaftung oder anderen Gründen, selbst wenn AppLovin über die Möglichkeit solcher Schäden Bescheid wusste oder im Voraus darauf aufmerksam gemacht wurde. Soweit gesetzlich zulässig übersteigt AppLovins Haftungsumfang bei jeglichen Klagen in Verbindung mit diesem Vertrag oder der Nutzung der Dienste oder der Webseite unter keinen Umständen, sei es aus Vertrag, wegen unerlaubter Handlung (einschlieSSlich Fahrlässigkeit), aus Gefährdungshaftung oder anderen Gründen, den gemäSS diesem Vertrag in den drei Monaten vor dem Tag, an dem die entsprechende Forderung gemacht wurde, gezahlten Nettobetrag; unter keinen Umständen übersteigt der Betrag jedoch Zehntausend Dollar (US$ 10,000). Wenn in den drei Monaten unmittelbar vor dem Tag, an dem die entsprechende Forderung gemacht wurde, keine Beträge an den oder vom Nutzer gezahlt wurden, beträgt AppLovins Haftungshöchstbetrag bei jeglichen Klagen in Verbindung mit diesem Vertrag oder der Nutzung der Dienste oder der Webseite unbeschadet der oben erläuterten Punkte Zwanzig Dollar (US$ 20).

Um Zweifel zu vermeiden, schlieSSt keine Bestimmung dieses Vertrags die Haftung einer Partei aus bzw. beschränkt diese, sofern ein solcher Ausschluss bzw. eine solche Beschränkung nicht rechtmäSSig ist.

10. Entschädigung.

Sie stimmen zu, AppLovin, seine Verantwortlichen, Manager, Geschäftsführer und Angestellten gegen alle Ansprüche, Forderungen, Verluste, Kosten, Verbindlichkeiten und Ausgaben (einschließlich Anwaltskosten in angemessenem Rahmen) zu entschädigen, zu verteidigen und schadlos zu halten, die aus (a) Ihrer Nutzung bzw. verhinderten Nutzung der Webseite oder der Dienste, (b) Ihren Verstößen gegen die Bestimmungen dieses Vertrags, einschließlich Ihrer Zusicherungen und Garantien, (c) Ihren Verstößen gegen die Rechte von Dritten, oder (d) Ihren Verstößen gegen anzuwendende Gesetze, Regeln oder Bestimmungen entstehen oder damit in Verbindung stehen. AppLovin behält sich das Recht vor, auf eigene Kosten die alleinige Verteidigung und Kontrolle für jegliche Angelegenheit, bei der Sie ansonsten für die Entschädigung aufkommen müssten, zu übernehmen. In einem solchen Fall müssen sie bei der Vorbringung jeglicher Verteidigungsmaßnahmen vollumfänglich mit AppLovin zusammenarbeiten.

11. Beschwerden / Kontakt.

Kontaktieren Sie den Kundenservice unter care@Applovin.com um Beschwerden bezüglich der Webseite oder der Dienste beizulegen.

Wenn Sie als Verbraucher innerhalb der Europäischen Union leben und eine Beschwerde haben, können Sie außerdem die Online-Streitbeilegungs-Plattform nutzen, einen Dienst der Europäischen Union, mit dem Sie über eine interaktive Webseite Beschwerden einreichen können, wenn Sie mit unserer Antwort auf Ihre Beschwerde oder unseren Lösungsansätzen nicht zufrieden sind.

12. Kommunikation und Datenschutz.

Wir können Ihre E-Mail-Adresse verwenden, um Sie über wichtige Änderungen der Webseite oder der Dienste zu informieren. Wenn Sie uns freiwillig Ihre Telefonnummer mitteilen, können wir Sie außerdem telefonisch kontaktieren, um Sie über die Dienste zu informieren. Wenn Sie diese E-Mails bzw. Telefonanrufe (auch an Mobilnummern, die Sie uns freiwillig mitgeteilt haben) nicht mehr erhalten möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinien, um mehr über Ihre Möglichkeiten zu erfahren.

13. Laufzeit und Kündigung.

Dieser Vertrag tritt in Kraft, sobald Sie den Vertrag durch Ihre Nutzung der Webseite oder der Dienste annehmen und ist unbefristet gültig, sofern er nicht wie nachstehend gekündigt wird. Sie oder AppLovin können Ihren Account jederzeit aus jedem Grund oder ohne Grund und ohne Erklärung kündigen. Die Kündigung tritt mit Absendung einer schriftlichen Benachrichtigung an die andere Partei in Kraft. AppLovin behält sich das Recht vor, Ihren Zugang zu den Diensten umgehend und fristlos aus jedem Grund oder ohne Grund auszusetzen oder zu kündigen. Wir behalten uns zudem das Recht vor, Ihre Account-Informationen oder Daten jederzeit in unserem alleinigen Ermessen aus den Diensten oder aus sonstigen Aufzeichnungen zu entfernen. Alle gemäß diesem Vertrag gezahlten Gebühren sind nicht erstattungsfähig und unkündbar. Sie können Ihren Account kündigen, indem Sie den Anweisungen auf der Webseite folgen oder eine Kündigung an care@Applovin.com senden. Nach der Kündigung des Accounts erlischt das Recht auf Nutzung der Dienste umgehend und der Nutzer muss sämtlichen AppLovin-Code aus seinen beweglichen Gütern entfernen. Wenn ein registrierter Nutzer die Nutzung der Dienste kündigt, behält sich AppLovin das Recht vor, andere registrierte Nutzer, mit denen Sie in Kontakt standen, darüber zu informieren. Die Kündigung oder das Auslaufen dieses Vertrags betrifft die Vertragsbestimmungen nicht, die ausdrücklich oder impliziert erst nach Kündigung oder Auslaufen in Kraft treten oder weiter Bestand haben, einschließlich Abschnitte 3, 7, 8, 9, 10 und diesen Abschnitt 14 (sowie alle Bestimmungen, die zur Umsetzung oder Aufstellung der Bestimmungen dieser Abschnitte benötigt werden). Nach Kündigung dieses Vertrags müssen alle ausstehenden oder berechneten Beträge vom Nutzer innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Rechnungsstellung an AppLovin bezahlt werden.

14. Software-Entwicklungs-Kit.

Das Software-Entwicklungs-Kit (SDK) ist unter http://www.applovin.com/eula verfügbar und unterliegt dem entsprechenden Endnutzer-Lizenzvertrag (SDK EULA).

15. Ihre Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen.

Der Nutzer muss sicherstellen, dass bei der Nutzung der Dienste (einschließlich und ohne Einschränkung auf allen beweglichen Gütern) jederzeit deutlich gekennzeichnete und leicht zugängliche Datenschutzrichtlinien aufrufbar sind, die allen anzuwendenden Gesetzen entsprechen und Endnutzern insbesondere eindeutige und umfassende Informationen über Cookies, gerätespezifische Informationen, Standortinformationen, und sonstige Informationen, die vom Gerät des Endnutzers bei der Nutzung der Dienste gespeichert, aufgerufen oder erfasst werden, liefern, ggf. einschließlich der Optionen des Endnutzers zur Cookie-Verwaltung. Sie müssen sicherstellen, dass Endnutzer für die Nutzung der Dienste ihre Zustimmung zur Speicherung von und zum Zugriff auf Cookies, gerätespezifische Informationen, Standortinformationen und sonstige Informationen auf dem Gerät des Endnutzers geben, wenn eine solche Zustimmung gesetzlich erforderlich ist und AppLovin auf Anfrage einen schriftlichen Nachweis dieser Zustimmung vorlegen, einschließlich und ohne Einschränkung, dem Datum der Zustimmung sowie der Sprache, in der der Endnutzer die Zustimmung gegeben hat. Der Nutzer muss Endnutzern außerdem eine angemessene und leicht zu nutzende Möglichkeit zur Widerrufung der Datenerfassung geben. Sie müssen sich bei der Erfassung, Nutzung und Teilung von Informationen von Endnutzern der Dienste an alle gültigen Gesetze, Regeln und Bestimmungen halten.

Nutzer sind dafür verantwortlich, dass ihre beweglichen Güter vollumfänglich dem Gesetz zum Schutz der Privatsphäre von Kindern im Internet von 1998 (15 U.S.C. 6501 ff.) (“COPPA”) entsprechen. Außerdem müssen Nutzer vor der Verwendung der Dienste für bewegliche Güter, deren Zielgruppe Kinder unter 13 sind oder die aus anderem Grund unter COPPA fallen, AppLovin benachrichtigen, indem Sie solche beweglichen Güter auf der AppLovin-Plattform eindeutig als App für Kinder kennzeichnen.

16. Zusicherungen und Garantien.

Herausgeber versichern und garantieren AppLovin, dass: (i) der Nutzer Eigentümer aller beweglichen Güter ist, die vom Nutzer zur Verwendung in Verbindung mit den Diensten vorgesehen sind oder dass der Nutzer zum Zweck dieses Vertrags rechtmäßig befugt ist, im Auftrag des Eigentümers der beweglichen Güter zu handeln; (ii) der Nutzer alle notwendigen Rechte, Befugnisse und Berechtigungen hat, diesen Vertrag abzuschließen und die darin vom Nutzer erforderten Handlungen durchzuführen; (iii) alle Daten, die durch oder in Verbindung mit den Diensten an AppLovin übermittelt oder offenbart wurden, gemäß den anzuwendenden Datenschutzgesetzen- und Bestimmungen kontrolliert, erfasst und übertragen werden und (iv) alle an AppLovin übermittelten und offenbarten Daten auch alle Rechte, Zustimmungen und Erlaubnisse enthalten, die AppLovin zum Erhalt, zur Nutzung und zur Übertragung von Daten in Verbindung mit diesem Vertrag benötigt. Der Nutzer versichert und garantiert AppLovin zudem, dass jedes der beweglichen Güter des Nutzers sowie das darin verfügbare Material: (a) allen anzuwendenden Gesetzen, Statuten, Verordnungen und Bestimmungen entspricht; (b) keine Verpflichtungen gegenüber bzw. Rechte von natürlichen oder juristischen Personen verletzt bzw. verletzt hat, einschließlich und ohne Einschränkung geistige Eigentumsrechte, Veröffentlichungs- oder Persönlichkeitsrechte, oder Rechte und Pflichten in Bezug auf Verbraucherschutz, Produkthaftung, unerlaubte Handlungen oder Vertragstheorie; und (c) mit den im Folgenden unter Abschnitt 16 dargelegten Netzwerk-Richtlinien von AppLovin übereinstimmt.

Werbetreibende versichern und garantieren AppLovin, dass: (i) der Nutzer Eigentümer aller Anzeigen ist, die vom Nutzer zur Verwendung in Verbindung mit den Diensten vorgesehen sind oder dass der Nutzer zum Zweck dieses Vertrags rechtmäßig befugt ist, im Auftrag des Eigentümers dieser Anzeigen zu handeln; (ii) der Nutzer alle notwendigen Rechte, Befugnisse und Berechtigungen hat, diesen Vertrag abzuschließen und die darin vom Nutzer erforderten Handlungen durchzuführen; (iii) alle Daten, die durch oder in Verbindung mit den Diensten an AppLovin übermittelt oder offenbart wurden, gemäß den anzuwendenden Datenschutzgesetzen- und Bestimmungen kontrolliert, erfasst und übertragen werden und (iv) alle an AppLovin übermittelten und offenbarten Daten auch alle Rechte, Zustimmungen und Erlaubnisse enthalten, die AppLovin zum Erhalt, zur Nutzung und zur Übertragung von Daten in Verbindung mit diesem Vertrag benötigt. Der Nutzer versichert und garantiert AppLovin zudem, dass jede der Anzeigen des Nutzers sowie das darin verfügbare Material: (a) allen anzuwendenden Gesetzen, Statuten, Verordnungen und Bestimmungen entspricht; (b) keine Verpflichtungen gegenüber bzw. Rechte von natürlichen oder juristischen Personen verletzt bzw. verletzt hat, einschließlich und ohne Einschränkung geistige Eigentumsrechte, Veröffentlichungs- oder Persönlichkeitsrechte, oder Rechte und Pflichten in Bezug auf Verbraucherschutz, Produkthaftung, unerlaubte Handlungen oder Vertragstheorie; (c) frei von Viren und anderen Schadprogrammen jeglicher Art ist; und (d) mit den im Folgenden unter Abschnitt 16 dargelegten Netzwerk-Richtlinien von AppLovin übereinstimmt.

Netzwerk-Richtlinien von AppLovin:

Anzeigen bzw. bewegliche Güter dürfen keine Inhalte enthalten bzw. auf Inhalte verlinken, die:

  1. anzüglich, obszön oder unangemessen sind, einschließlich gewalttätiger und pornographischer Inhalte oder Inhalte, die Nacktheit, explizites gewaltverherrlichendes oder sexuelles Material bzw. gewaltverherrlichende oder sexuelle Darstellungen enthalten;
  2. belästigend, bedrohend, gehässig, beleidigend, hetzerisch oder auf sonstige Weise anstößig sind, einschließlich Inhalte, durch die Personen belästigt, verfolgt oder bedroht werden;
  3. falsch oder missverständlich sind, einschließlich trügerische Behauptungen, Angebote oder Geschäftspraktiken, darunter sämtliche Verkaufsmaschen, die schnellen Reichtum versprechen, Kettenbriefe oder Schneeballsysteme;
  4. verleumderisch, diffamierend oder wissentlich falsch sind oder eine andere Person falsch darstellen;
  5. die Systeme oder Netzwerke von AppLovin oder von Dritten beschädigen können, einschließlich sämtlicher Übertragungen, die Systeme, Programme, Daten oder persönliche Informationen beschädigen, beeinträchtigen, heimlich abfangen oder enteignen können;
  6. die geistigen Eigentumsrechte von Dritten verletzen, darunter die Urheberrechte, Marken, Handelsnamen, Geschäftsgeheinisse oder Patente dieser Dritten;
  7. Geheimhaltungsverpflichtungen verletzen;
  8. Datenschutz- und Veröffentlichungsrechte, moralische und sonstige Rechte von Dritten verletzen;
  9. folgendes bewerben: alkoholische Getränke; Tabakprodukte- und Zubehör; illegale, verschreibungspflichtige oder Freizeitdrogen- und Zubehör; Waffen, Munition oder Sprengstoffe;
  10. illegale Produkte, Dienstleistungen oder Aktivitäten bewerben oder Verstöße gegen gültige Gesetze, Bestimmungen oder Regierungspolitik erleichtern könnten;
  11. von Nutzern oder potentiellen Nutzern mehr Zustimmungen erfordern, als für die reibungslose Funktion der App notwendig.

17. Allgemeine Bestimmungen.

Anzuwendendes Recht und Gerichtsstand.

Sie stimmen zu, dass dieser Vertrag, die Webseite sowie die Dienste kalifornischem Recht unterliegen (unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen) und dass die Bundes- und Landesgerichte in San Francisco County, Kalifornien, alleiniger Gerichtsstand für alle Streitfälle, die aus oder in Verbindung mit diesem Vertrag, der Webseite oder den Diensten entstehen, sind. Sie erkennen an und stimmen zu, dass jeder Verstoß gegen diesen Vertrag zu nicht wieder gutzumachenden Schäden für AppLovin führen kann und stimmen darum zu, dass AppLovin neben und unbeschränkt der übrigen Rechte oder Rechtsmittel, die AppLovin bei einem Verstoß gegen diesen Vertrag zustehen, berechtigt ist, außerordentlichen Rechtsschutz vor Gericht zu ersuchen, einschließlich aber nicht beschränkt auf vorübergehende Kontaktverbote, einstweilige Verfügungen und permanente Verfügungen ohne dafür Gewährleistungsgarantien oder sonstige Sicherheiten hinterlegen zu müssen.

Verschiedenes.

Dieser Vertrag, die Datenschutzrichtlinien auf der Webseite, das SDK EULA, die DPA sowie alle etwaigen Zahlungen, Erneuerungen und Bestimmungen von zusätzlichen Diensten stellen das gesamte Abkommen zwischen Ihnen und AppLovin über die Nutzung der Dienste dar und ersetzen alle bisherigen Verträge zwischen Ihnen und AppLovin über die Nutzung der Webseite oder der Dienste (einschließlich, aber nicht beschränkt auf vorherige Fassungen dieses Vertrags). Sofern nicht explizit etwas anderes bestimmt ist, bleibt der Vertrag auch nach der Kündigung Ihrer Anmeldung für die Dienste gültig. Wenn es AppLovin versäumt, ein Recht oder eine Bestimmung dieses Vertrags auszuüben oder durchzusetzen, bedeutet dies nicht, dass AppLovin auf dieses Recht oder diese Bestimmung verzichtet. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrags ungültig sein, bleiben die übrigen Bestimmungen dieses Vertrags vollumfänglich gültig und rechtskräftig. Die Parteien stimmen zu, dass die Bestimmungen des Vertrags zum Zweck der Vertragsauslegung, einschließlich zum Zweck der Streitbeilegung, nicht strikt gegen eine der Parteien ausgelegt werden. Unbeschadet anderslautender Bestimmungen oder Gesetze müssen Forderungen und Klageansprüche, die aus diesem Vertrag oder der Nutzung der Webseite oder der Dienste entstehen oder damit in Verbindung stehen, innerhalb eines (1) Jahres nach Entstehen der betreffenden Forderung bzw. des betreffenden Klageanspruchs geltend gemacht werden, ansonsten sind sie für immer ausgeschlossen. Die Überschriften der Vertragsabschnitte dienen lediglich der Übersichtlichkeit und haben keine rechtlichen oder vertraglichen Auswirkungen. AppLovin verstößt nicht gegen diesen Vertrag bzw. haftet nicht für Nichtzustandekommen oder Verzögerungen bei der Erbringung von Vertragspflichten (und die Frist für die Erbringung der betroffenen Pflichten wird ggf. entsprechend angepasst), wenn diese aufgrund von Ereignissen außerhalb der Kontrolle von AppLovin nicht erbracht werden können, darunter höhere Gewalt, Feuer, Überflutungen, Blitzeinschlag, Beachtung von Gesetzen oder Regierungserlassen, Regeln, Bestimmungen oder Anweisungen, Krieg, Revolution, Terrorismus, Ausschreitungen oder Unruhen, Streiks, Aussperrungen und Arbeitskampfmaßnahmen, sowie Ausfällen von Strom, Kraftstoff, Kommunikation, Transport, Ausrüstung, Rohmaterial oder sonstigen Gütern und Dienstleistungen.

18. Keine Drittbegünstigten.

Sie stimmen zu, dass es für diesen Vertrag keine Drittbegünstigten gibt, es sei denn in diesem Vertrag ist ausdrücklich etwas Gegensätzliches geregelt.

19. Nutzer außerhalb der Vereinigten Staaten.

Wenn Sie sich außerhalb der USA befinden, gelten für Sie folgende Bestimmungen.

Abschnitt 18 (Allgemeine Bestimmungen), Absatz 1 (Anzuwendendes Recht und Gerichtsstand) entfällt und wird wie folgt ersetzt:

Gerichtsstand. – Irische Gerichte sind ausschließlicher Gerichtsstand für alle Forderungen, Streitfälle und Meinungsverschiedenheiten zwischen Ihnen und uns (einschließlich außervertraglicher Streitfälle und Forderungen), die aus dem Besuch der Webseite, der Nutzung der Dienste sowie sämtlichem auf der Seite veröffentlichten oder hochgeladenen Material entstehen oder damit in Verbindung stehen oder auf sonstige Weise aus der Webseite, den Diensten oder diesem Vertrag entstehen oder damit in Verbindung stehen.

Anzuwendendes Recht. – Dieser Vertrag sowie alle Streitfälle oder Forderungen, die aus ihm, dem Inhalt oder dem Zustandekommen (einschließlich außervertraglicher Streitfälle und Forderungen) entstehen oder damit in Verbindung stehen, unterliegen irischem Recht und werden nach irischem Recht ausgelegt.

(c)  Nicht ausgeschlossene oder beschränkte Haftung – Unbeschadet anderslautender Bestimmungen dieses Vertrags, beschränkt keine Bestimmung dieses Vertrags eine Haftung bzw. schließt diese aus, wenn diese nicht durch gültiges Recht ausgeschlossen oder begrenzt werden kann.

(d)  Informationen über AppLovin Limited. – AppLovin Limited ist ein in Dublin, Irland unter der Unternehmensnummer 554292 eingetragenes Unternehmen. Unser Geschäftssitz ist 70 Sir John Rogerson’s Quay, Dublin 2, Irland.

20. Überarbeitungsdatum.

Dieser Vertrag wurde zuletzt am 2. April 2018 überarbeitet.

We’re hiring! Apply here.